Masseur und medizinischer Bademeister – ein Beruf mit Zukunft

DER MASSEUR

Der Masseur und medizinische Bademeister ist ein nichtärztlicher Heilberuf. Er unterstützt Ärzte bei ihrer therapeutischen Aufgabe und arbeitet meist nach ärztlicher Verordnung.

Aufgrund seines Fachwissens erhält der Masseur in diesem Rahmen eine zentrale Rolle. Zu seinen Spezialgebieten gehören neben der klassischen Massage viele weitere Anwendungs- und Therapieformen wie beispielsweise Unterwasserdruckmassage, Reflexzonenmassage, Hydro- und Balneologie, Elektrotherapie.

Das zunehmende Interesse der Patienten und Medien an naturheilkundlich orientierten Therapieformen hat auch die berufliche Position des Masseurs und medizinischen Bademeisters gefestigt: Seine Therapien sind besonders individuell, natürlich, effektiv und nebenwirkungsfrei.

So vielfältig und abwechslungsreich wie die Palette seiner Therapiemöglichkeiten gestaltet sich auch das Berufsbild des Masseurs und medizinischen Bademeisters.